Was wächst und läuft: Pflanzen und Tiere in Ladakh

Wenn man an den Himalaya und seine Tierwelt denkt, fallen einem Yaks und eventuell noch Schneeleoparden ein. Die Klassiker der ladakhischen Tierwelt. Die wenigen noch wirklich frei und wild lebenden Yaks sieht man zwar nur ganz, ganz selten, aber dafür die domestizierten, die im Sommer frei weiden dürfen schon recht oft. Schneeleoparden hingegen sind für BesucherInnen im Sommer kaum zu beobachten, da muss man schon die Minustemperaturen im Winter in Kauf nehmen, hat dafür aber auch recht gute Chancen auf die eine oder andere scheue Katze zu sichten.

Weniger bekannt aber häufig zu sehen sind Kiang (Wildesel), das Steppenschaf (Urial), Murmeltiere, Wölfe, Füchse, Bergwiesel, Steinmarder und Pika (Pfeifhasen). Seltener zu beobachtende Bewohner Ladakh sind der Luchs, der Braunbär, die tibetische Gazelle, der Steinbock und die tibetishe Antilope.

Die Vogelwelt Ladakhs hat inzwischen eine eigene kleine Fangemeinde ist sie doch trotz der kargen Umgebung (permanente und vorübergehende) Heimat vieler seltener Vogelarten. Wir wollen hier nur einige nennen: das Himalaya-Schneehuhn, der Schwarzhalskranich, die Streifengans, der Lämmergeier als auch sein Bruder der Himalaya-Geier. Wer es ganz genau wissen will, kann auch eine auf den Daten des Ornithologen Otto Pfister basierende Vogellister herunterladen: vogelliste_ladakh. Genaue Details sind auch auf der englischen Wikipedia-Seite zur Tierwelt Ladakhs zu finden.

Auch die blumige Seite Ladakhs muss sich nicht verstecken. Auch wenn Ladakh eine Hochgebirgswüste ist und dies vermuten lässt, dass dort kaum Bemerkenswertes wächst, doch wenn man genauer hinsieht, sieht man selbst an den trockensten Stellen kleine Pflanzenwunder, die mit ganz wenig Flüssigkeit auskommen: Butterblumen, Anemonen, Astern, Geranien, Disteln, Blaumohn und natürlich das Edelweiss, das in Ladakh oft eigene Edelweiss-Teppiche hervorbringt. Vom WWF India findet man eine ganz brauchbare Liste der Pflanzen Ladakh (auf englisch und tibetisch) unter diesem Link.

You Might Also Like