Visa, Permits & Co: Was ich für meine Reise nach Ladakh benötige!

Wer nach Ladakh reisen will, braucht auch – weil Ladakh auf indischem Staatsgebiet liegt – ein gültiges Visum für Indien.

Indien hat zwar eine Botschaft in Österreich, die Konsular-Services jedoch ausgelagert. Für die Visa ist seit geraumer Zeit nun das BLS International Visa Service Center zuständig.

Bevor an sich jedoch dorthin wendet, sollte man den Onlineantrag ausgefüllt und ausgedruckt vor sich haben: https://indianvisaonline.gov.in/visa/

ACHTUNG! Im vergangenen Jahr (2014) gab es Fälle von Online-Betrug und Antragsteller wurden aufgefordert ihr Visum online per Kreditkarte zu bezahlen! Die indischen Konsularstellen verlangen keine Online-Zahlungen!

Was Sie für Ihr Touristenvisum benötigen:

1. Den fertig ausgefüllten Online-Antrag

2. mind. noch 6 Monate gültigen Reisepass

3. Kopien der indischen Visa aus einem ev. vorhandenen alten Reisepass

4. bei Minderjährigen: Kopien des Reisepasses der Eltern

5. 2 Passfotos (eigene Fotospezifikationen – da sind die Inder sehr speziell -> http://www.blsindiavisa-austria.com/german/photo-specifications.php)

6. Visumsgebühren: dzt. 57,20 EUR  – bei postalischer Antragstellung muss das Geld vorab überwiesen werden, der Zahlbeleg mit den Unterlagen für den Visaantrag, der Visaantrag selbst, eine 10 Euro Note und ein an sich selbst adressiertes Rückkuvert an BSL geschickt werden

Visaanträge können frühestens 6 Wochen vor Abreise gestellt werden.

Die sogenannten Innerline-Permits, die Sie in Ladakh für das Betreten bestimmter restriktiver Regionen benötigen, erhalten Sie vor Ort in einer lokalen Reiseagentur, wenn Sie nicht schon vorab Reisevorbereitungen getroffen haben. Die Permits kosten wenig und werden innerhalb eines Werktages ausgestellt. Sie gelten für maximal 1 Woche.

Aktuelle Informationen zu Reisewarnungen finden Sie über die Homepage des Österreichischen Aussenministeriums: http://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reiseinformation/land/indien/ – Ladakh ist zwar Teil von Kashmir, vor dem gewarnt wird,  jedoch nimmt Österreich Ladakh bislang von dieser Sicherheitswarnung aus (Stand März 2015)

Wenn Sie Hilfe bei der Organisation Ihrer Reisen nach Ladakh benötigen, hilft Ihnen die Agentur Gesar Travel sehr gerne, die sowohl in Österreich als auch vor Ort in Leh vertreten ist.

 

You Might Also Like