Ladakhi: Einführung in die ladakhische Sprache. Teil 2

Es geht weiter … wir haben uns die letzten Tage darüber den Kopf zerbrochen, wie wir am besten weitermachen. Wir sind keine Linguisten und auch keine Lehrer. Also habt Nachsicht 😉

Die Basics

Die Personalpronomen

Nga      Ich

Nyerang     Sie/Ihr (höflich)
Khyorang     Du (bspw. in der Adressierung jüngerer oder sehr gut Bekannter)

Kho     er, sie (auch Mehrzahl)

Ngatang     wir (alle Zuhörer inkludiert)
Ngazha     wir (nicht alle Zuhörer inkludiert)

Die Personalpronomen gesprochen von Tashi Wangail

Einfache Sätze mit Personalpronomen

Nga shingpad-pa in. – Ich bin Bauer.

Nyerang shingpad-pa in-a-ley? – Sind Sie Bauer?

Kho shingpad-pa in. – Er ist Bauer.

Ngadang shingpad-pa in. – Wir sind Bauern (alle Zuhörer sind Bauern).

Ngasha shingpad-pa in. – Wir sind Bauern (nicht alle Zuhörer sind Bauern).

Einfache Sätze mit Personalpronomen gesprochen von Tashi Wangail

Fragewörter

Su?     Wer?

Chi?     Was?

Karu(-a)?     Wo(hin)?

Kane?     Wo(her)?

Tsam?     Wie viel?

Nam?    Wann?

Chi-Phia?     Warum?

Kazug(-a)?     Wie?

Die Fragewörter gesprochen von Tashi Wangail

Einfache Fragen

Nyerang su-in-ley? – Wer sind Sie?

Khyorang su-in? – Wer bist Du?

Nga Tashi in. – Ich bin Tashi.

Ibo chi-in-ley? – Was ist das?

Ibo Kushu zhig in le. – Das ist ein Apfel.

Karu-a cha-ad-ley? – Wohin gehen Sie?

Nga Leh-a cha-ad le. – Ich gehe nach Leh.

Nyerang kane in-ley? – Woher sind Sie?

Nga Austria-ne in ley. – Ich bin aus Österreich.

I-bo -a tsam in-ley? – Wie viel kostet das?

I-bo-a girmo chu in-ley. – Das kostet 10 Rupien.

Khyorang nam yonga-at? – Wann kommst du?

Nga gyokspa yonga-at. – Ich komme bald.

 

Einführung in die ladakhische Sprache: Zurück zum 1 Teil

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*