Ladakh [Allgemeines]

L-A-D-A-K-H / Was ist das? Wo ist das?

Die Mehrheit der Menschen im deutschsprachigen Raum weiß nicht, was Ladakh ist oder – sofern man sich dessen bewusst ist, dass es eine Region ist – wo es liegt. Dem wollen wir auf die Sprünge helfen. Hier mal die wichtigsten Facts für die, die mal grundsätzlich wissen wollen, was Ladakh ist.

Ladakh = eine Region im Norden Indiens an der Grenze zu Pakistan und China, die politisch gesehen zum indischen Bundesstaat Jammu & Kashmir zählt. Alternativ wird Ladakh gerne als Klein-Tibet oder West-Tibet bezeichnet. ABER die kleine Schwester Tibets hat durchaus so viel Stärke als eigenständig gesehen zu werden, wenn auch die Beziehung zu Tibet durch die kulturelle Ähnlichkeit und die vielen historischen Interaktionen eine sehr enge ist.

Ladakh in Zahlen

Größe: ca. 60,000 km²
Population: 270.000 Einwohner
Bevölkerungsdichte: 4,5 Einwohner/km²

Wichtigste Fakten

Sprachen: Ladakhi (tibetischer Dialekt) ist die wichtigste Sprache, aber auch Hindi und Urdu werden von den meisten Ladakhi gesprochen

Religion: Buddhismus tibetischer Ausrichtung (ca. 50% der Bevölkerung, vorwiegend im Osten lebend), Muslime (die andere Hälfte, im Westen lebend), Christen, Sikh und Hindus in der Minderheit, wobei die letzten zwei Zuwanderer aus dem Süden sind und die Christen vorwiegend Ladakhi, die im 19. und 20. Jhdt missioniert wurden

Mehr Fakten hier auf dieser Webseite, auf Wikipedia [Englisch & mehr Info] oder Wikipedia [Deutsch & weniger Info]